Retten wir unsere Wälder! Ein Aufruf von Prof. Pierre L. Ibisch

Der Biologe und stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Umweltstiftung Prof. Pierre L. Ibisch benennt in einem Film zur Kampagne „Retten wir unsere Wälder!“ klar die Probleme des Waldes und was wir jetzt tun müssen.

Deutschlands Wälder dürfen nicht länger übernutzt, missbraucht und geschädigt werden! Die konventionelle Forstwirtschaft muss beendet werden. Für diesen Wandel fordert die Deutsche Umweltstiftung eine Nationale Waldstrategie – die diesen Namen auch verdient hat, und hat zu diesem Zweck eine Crowdfunding-Kampagne gestartet.

Die gesammelten Gelder sollen in eine Informationskampagne für die Öffentlichkeit fließen, weiterhin in die Arbeit der Walddetektive, die forstliches Fehlverhalten aufdecken, sowie in die politische Arbeit zur Erarbeitung einer Nationalen Waldstrategie.

Unterstützen Sie uns, diese Kampagne zu fördern, indem Sie eine zweckgebundene Spende an die Stiftung Zukunft jetzt! tätigen und bei Verwendungszweck „Kampagne Retten wir unsere Wälder“ nennen.

*Wir wurden darauf hingewiesen, dass ein direkter Spendenaufruf zugunsten von uns ausgewählter Organisationen verbunden mit einer Verlinkung, als passives Sponsoring eingeordnet wird und ggf. gemeinnützigkeitsrechtliche und umsatzsteuerliche Auswirkungen hätte. Aus diesem Grund haben wir unsere Darstellung überarbeitet.

Spenden und aktiv werden

Unterstütze uns mit Deinem Beitrag!

Unterstütze unsere Stiftungsarbeit jetzt! durch eine Spende oder eine Zustiftung – jeder Beitrag bringt unsere Sache voran und fließt unmittelbar in die Förderung der hier aufgeführten Projekte.

Kontaktadresse

Haus des Stiftens gGmbH
Landshuter Allee 11
80637 München
Deutschland
www.hausdesstiftens.org
jetzt@stiftung-zukunftjetzt.de

Disclaimer

Die Stiftung arbeitet nicht operativ: Im Rahmen ihrer Schwerpunkte sucht sie sich Partner aber initiiert keine Projekte. In dem Zusammenhang ist eine Förderung auf Antrag nicht möglich.

Diese Website ist klimapositiv.

© Stiftung Zukunft Jetzt! 2020-2021