Autor: Birgit Zimmermann

Blog

Veranstaltungen

Einladung zum Waldgipfel in Wohllebens Waldakademie

Am 05. und 06. August 2021 fand in Peter Wohllebens Waldakademie ein nationaler Waldgipfel statt. Gemeinsam mit Wissenschaftler*innen, Spitzenpolitiker*innen und NGOs wurde in verschiedenen Diskussionsrunden über den Erhalt unserer Wälder gesprochen. Neben den Diskussionsrunden gab es spannende Vorträge. Die gesamte Veranstaltung wurde aufgezeichnet und Sie können sie in den unteren beiden Videos ansehen. Nationaler Waldgipfel – Tag 1 Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren

Weiterlesen »
Veranstaltungen

Der Wilde Wald – Einladung zum Open-Air-Kino

„Natur Natur sein lassen“ lautet die Philosophie des Nationalparks Bayerischer Wald. Trotz eines massiven Widerstands ist diese Vision ist zu einem bahnbrechenden Vorzeigeprojekt geworden: Frei von menschlichen Einflüssen wächst ein Urwald heran, ein einzigartiges Ökosystem und ein Refugium der Artenvielfalt. Begleitend zum Projekt ist ein Film entstanden: „Der Wilde Wald – Wenn Natur Natur sein darf„. Dieser geht nun auf große Sommertour, bevor er im Herbst bundesweit in die Kinos

Weiterlesen »
Veranstaltungen

Einladung zur Tagung: Tierversuche – oft verboten, manchmal erlaubt, selten geboten?

Noch immer sind Tierversuche an der Tagesordnung, wenn es um Wissensproduktion geht. Aber sind diese Versuche an leidensfähigen Mitgeschöpfen wirklich immer noch notwendig? Und welchen Preis hätte der Verzicht darauf? Die Bewegung der Menschen, die Tierversuche pauschal ablehnen, wächst. In einer interdisziplinären Tagung der Evangelischen Akademie Tutzing am 20. und 21. September wird es um die Frage gehen, was bei Tierversuchen ethisch auf dem Spiel steht und wie wir hier

Weiterlesen »
Allgemein

Ende des Verbrenners 2035?

Die Europäische Kommission macht Druck: Ab 2035 sollen keine Neuwagen mit Verbrennermotor mehr verkauft werden dürfen. Bis dahin müssen die Hersteller den CO2-Ausstoß der Neuwagenflotte auf Null senken; es dürfen nur noch Elektroautos und andere Autos ohne CO2-Ausstoß verkauft werden. Dieses Ziel gilt jedoch unter Vorbehalt: Sollte sich herausstellen, dass die Hersteller es bis 2035 nicht erreichen können, kann es angepasst werden. Zudem wird das CO2-Einsparziel bis 2030 nicht wie

Weiterlesen »
Projekt-News

Bahnbrechender Erfolg für Klima-Verfassungsbeschwerde

Wie noch kein Gericht zuvor hat das Bundesverfassungsgericht am 24. März 2021 neue Maßstäbe für den Klima- und Grundrechtsschutz beschlossen. Das Urteil ist die Folge einer Verfassungsbeschwerde, die eine Gruppe Jugendlicher bereits 2015 eingelegt hatte. In diesem umfassenden Urteil wurde nicht nur die Verpflichtung zu mehr Klimaschutz bestätigt, sondern der Gesetzgeber wird hier auch in die Pflicht genommen, jetzt und generationenübergreifend Fakten zu schaffen. So wurden noch am selben Tag

Weiterlesen »
Veranstaltungen

Ringvorlesung der LMU mit Prof. Harald Lesch

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung unserer Zeit! Wir alle sind gefordert, um die notwendige Transformation der Gesellschaft voranzutreiben. Den entscheidenden Hebel bei diesen Veränderungen stellen die jungen Leute dar, denn sie werden die Konsequenzen unseres bisherigen Handelns tragen und eine Entwicklung hin zur Nachhaltigkeit langfristig umsetzen müssen. Bildung ist daher der Schlüssel zu einem erfolgreichen Umbau unserer Lebensmodelle. Vor diesem Hintergrund lädt die LMU zu einer Online-Ringvorlesung mit namhaften

Weiterlesen »
Projekt-News

Ernüchterung in Sachen Tiertransporte: Revision im Bundesrat abgelehnt

Der Beschluss des deutschen Bundesrates zur Revision der Tierschutztransportverordnung enttäuscht auf ganzer Linie: Denn am 25.06.2021 stimmten die deutschen Bundesländer mehrheitlich gegen ein Exportverbot in sogenannte Hochrisikoländer. Hierzu zählen Transporte über oft Tausende von Kilometern, auch auf dem Seeweg, bei denen die Tiere meist nicht richtig versorgt werden und regelmäßig an Durst, Hunger, Hitze oder Kälte verenden, bevor sie ihr Ziel erreichen. Aber auch im Drittland geht die Tortur weiter,

Weiterlesen »
Projekt-News

Ein durchschlagender Erfolg gegen die Massentierhaltung

Der Weg hin zu einer tiergerechteren Haltung von Nutztieren ist mühsam und erfordert oft einen langen Atem. Den 25. Juni 2021 dürfen sich jedoch alle Mitstreiter für mehr Tierwohl dick im Kalender markieren, denn er wird als der Anfang vom Ende der Massentierhaltung bezeichnet: An diesem Tag haben fast alle großen Lebensmitteleinzelhändler beschlossen, zukünftig kein Billigfleisch mehr zu verkaufen, was einen massiven Umbau der Tierhaltung in Deutschland nach sich ziehen

Weiterlesen »
Projekt-News

Pro Wildlife im Einsatz für die Makohaie

Makohaie sind die schnellsten aller Haie und akut bedroht, denn sie landen oft als (gewollter oder ungewollter) Beifang auf den Fischmärkten. Und das, obwohl sie als eine vom Aussterben bedrohte Art auf Anhang II des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (CITES) gelistet sind. Im Dezember 2020 wurde ein EU-weites Anlandeverbot für die faszinierenden Makohaie beschlossen; dieses wird von den Fischern jedoch nach wie vor durch Schlupflöcher umgangen, da die Haie für sie einen

Weiterlesen »
Kampagnen

Retten wir unsere Wälder! Ein Aufruf von Prof. Pierre L. Ibisch

Der Biologe und stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Umweltstiftung Prof. Pierre L. Ibisch benennt in einem Film zur Kampagne „Retten wir unsere Wälder!“ klar die Probleme des Waldes und was wir jetzt tun müssen. Deutschlands Wälder dürfen nicht länger übernutzt, missbraucht und geschädigt werden! Die konventionelle Forstwirtschaft muss beendet werden. Für diesen Wandel fordert die Deutsche Umweltstiftung eine Nationale Waldstrategie – die diesen Namen auch verdient hat, und hat zu diesem Zweck

Weiterlesen »
Kampagnen

Videos und Petition von Greenpeace e.V. gegen Edeka

Zum 1. April 2019 wurde eine einheitliche Haltungsform-Kennzeichnung eingeführt, mit der die großen Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland (Aldi, Edeka, Kaufland, Lidl, Netto, Penny und Rewe) die bei der Produktion eines Tierprodukts vorherrschenden Haltungsbedingungen mittels eines Siegels kenntlich machen. Die Haltungsformen reichen von 1 (Stallhaltung) bis 4 (Premium), welche als am tierfreundlichsten eingestuft wird. Nach wie vor verkauft aber Edeka im Eigensortiment vor allem Produkte der Haltungsformen 1 und 2. Deshalb hat

Weiterlesen »
Veranstaltungen

Einladung zum Webinar mit Jane Goodall und Biotopia

Unter dem Motto: „Agents of change for a better future: An evening with Dr. Jane Goodall“ lädt das Biotopia-Naturkundemuseum Bayern am 7. Juni 2021 um 18 Uhr zu einem Webinar ein, bei dem es u.a. um Lösungsansätze für Klimawandel, Artensterben und Globalvermüllung geht. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache mit Simultanübersetzung ins Deutsche statt. Alle aktuellen Biotopia-Events finden Sie jeweils hier. Projektbezug: Jane Goodall Institut Deutschland

Weiterlesen »
Spenden und aktiv werden

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag!

Unterstützen Sie unsere Stiftungsarbeit Jetzt! durch eine Spende oder eine Zustiftung – jeder Beitrag bringt unsere Sache voran und fließt unmittelbar in die Förderung der hier aufgeführten Projekte.
Kontaktadresse

Haus des Stiftens gGmbH
Landshuter Allee 11
80637 München
Deutschland
www.hausdesstiftens.org
jetzt@stiftung-zukunftjetzt.de

Disclaimer

Die Stiftung arbeitet nicht operativ: Im Rahmen ihrer Schwerpunkte sucht sie sich Partner aber initiiert keine Projekte. In dem Zusammenhang ist eine Förderung auf Antrag nicht möglich.

Diese Website ist klimapositiv.

© Stiftung Zukunft Jetzt! 2020-2021