Kategorie: Projekt-News

Blog

Projekt-News

Bahnbrechender Erfolg für Klima-Verfassungsbeschwerde

Wie noch kein Gericht zuvor hat das Bundesverfassungsgericht am 24. März 2021 neue Maßstäbe für den Klima- und Grundrechtsschutz beschlossen. Das Urteil ist die Folge einer Verfassungsbeschwerde, die eine Gruppe Jugendlicher bereits 2015 eingelegt hatte. In diesem umfassenden Urteil wurde nicht nur die Verpflichtung zu mehr Klimaschutz bestätigt, sondern der Gesetzgeber wird hier auch in die Pflicht genommen, jetzt und generationenübergreifend Fakten zu schaffen. So wurden noch am selben Tag

Weiterlesen »
Projekt-News

Ernüchterung in Sachen Tiertransporte: Revision im Bundesrat abgelehnt

Der Beschluss des deutschen Bundesrates zur Revision der Tierschutztransportverordnung enttäuscht auf ganzer Linie: Denn am 25.06.2021 stimmten die deutschen Bundesländer mehrheitlich gegen ein Exportverbot in sogenannte Hochrisikoländer. Hierzu zählen Transporte über oft Tausende von Kilometern, auch auf dem Seeweg, bei denen die Tiere meist nicht richtig versorgt werden und regelmäßig an Durst, Hunger, Hitze oder Kälte verenden, bevor sie ihr Ziel erreichen. Aber auch im Drittland geht die Tortur weiter,

Weiterlesen »
Projekt-News

Ein durchschlagender Erfolg gegen die Massentierhaltung

Der Weg hin zu einer tiergerechteren Haltung von Nutztieren ist mühsam und erfordert oft einen langen Atem. Den 25. Juni 2021 dürfen sich jedoch alle Mitstreiter für mehr Tierwohl dick im Kalender markieren, denn er wird als der Anfang vom Ende der Massentierhaltung bezeichnet: An diesem Tag haben fast alle großen Lebensmitteleinzelhändler beschlossen, zukünftig kein Billigfleisch mehr zu verkaufen, was einen massiven Umbau der Tierhaltung in Deutschland nach sich ziehen

Weiterlesen »
Projekt-News

Pro Wildlife im Einsatz für die Makohaie

Makohaie sind die schnellsten aller Haie und akut bedroht, denn sie landen oft als (gewollter oder ungewollter) Beifang auf den Fischmärkten. Und das, obwohl sie als eine vom Aussterben bedrohte Art auf Anhang II des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (CITES) gelistet sind. Im Dezember 2020 wurde ein EU-weites Anlandeverbot für die faszinierenden Makohaie beschlossen; dieses wird von den Fischern jedoch nach wie vor durch Schlupflöcher umgangen, da die Haie für sie einen

Weiterlesen »
Projekt-News

Sind Fruchtsamen die neuen Nüsse? Ein Startup verwandelt Obstkerne in Mehl, Öl und Milchalternativen

Die Kerne von Steinfrüchten (wie z.B. Pfirsiche, Kirschen oder Pflaumen) sind bisher aufgrund ihres Gehalts an giftigem Cyanid nicht gerade als Nahrungsquelle bekannt. Bei der Verarbeitung dieser Früchte entstehen daher nicht unerhebliche Mengen an Abfall. Das österreichische Startup Kern Tec hat sich jedoch vorgenommen, dies zu ändern: Die Firma extrahiert das Cyanid aus den Kernen und macht deren wertvolle Inhaltsstoffe somit zur Weiterverarbeitung nutzbar. So hat ein Aprikosenkern beispielsweise bis

Weiterlesen »
Projekt-News

Das MSC-Siegel – Verwirrung und Verbrauchertäuschung am Tiefkühlregal

Mit diversen, oft selbst erdachten Ökosiegeln wollen Hersteller Verbrauchern suggerieren, dass sie sich für ein nachhaltigeres Produkt entscheiden. Doch dem ist oft nicht so. Auch das MSC-Siegel für vermeintlich nachhaltig gefangenen Fisch gewährleistet keinen umweltfreundlichen Konsum. Die angesetzten Standards sind zu niedrig und dank zu seltener Kontrollen werden selbst diese noch oft umgangen. Somit kann man leider auch im Fall des MSC-Siegels von Greenwashing sprechen. MSC erlaubt Fangmethoden, die hohe

Weiterlesen »
Spenden und aktiv werden

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag!

Unterstützen Sie unsere Stiftungsarbeit Jetzt! durch eine Spende oder eine Zustiftung – jeder Beitrag bringt unsere Sache voran und fließt unmittelbar in die Förderung der hier aufgeführten Projekte.
Kontaktadresse

Haus des Stiftens gGmbH
Landshuter Allee 11
80637 München
Deutschland
www.hausdesstiftens.org
jetzt@stiftung-zukunftjetzt.de

Disclaimer

Die Stiftung arbeitet nicht operativ: Im Rahmen ihrer Schwerpunkte sucht sie sich Partner aber initiiert keine Projekte. In dem Zusammenhang ist eine Förderung auf Antrag nicht möglich.

Diese Website ist klimapositiv.

© Stiftung Zukunft Jetzt! 2020-2021