Mama lernt Deutsch / Verein für Fraueninteressen e.V.

Foto: Bruno Nascimento

Mama lernt Deutsch ist ein Projekt des Sozialreferats München, Abteilung Bürgerschaftliches Engagement. Es wurde im Jahre 2007 gegründet. Seit dem 01.01.2021 wird dieses erfolgreiche Projekt vom Verein für Fraueninteressen e.V. weitergeführt.

Das Thema lautet: Frauen helfen Frauen beim Sprechen, Lesen und Schreiben der deutschen Sprache.

Aufgebaut werden soll eine vertraute Gruppe von Frauen unterschiedlicher Herkunft und Kultur, die sich einmal in der Woche für zwei Stunden treffen, miteinander Kontakt haben, Hemmungen abbauen und Spaß am Deutschsprechen entwickeln. Die Frauen jeden Alters – mit keinen oder geringen Deutschkenntnissen – können ihre kleinen Kinder mitbringen.

Projektdetails

Was und wie ich fördere

Bevor Corona zuschlug, war ich die Ansprechpartnerin für die Gruppe an einer Münchner Grundschule. Zwei Stunden Stunden pro Woche hatten wir ca. 20 Mamas aus ca. 10 bis 12 verschiedenen Ländern und Kulturen, die in zwei Gruppen aufgeteilt waren – Anfänger und Fortgeschrittene. Wir begannen mit einem gemeinsamen Frühstück und dann wurde gearbeitet…

Wir hoffen alle, unser Ehrenamt schon bald wieder aufnehmen zu können.

Language is the road map of a culture. It tells you where its people come from and where they are going.

— Rita Mae Brown
Ressourcen zum Weiterstöbern

Weiterführende Links

Spenden und aktiv werden

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag!

Unterstützen Sie unsere Stiftungsarbeit Jetzt! durch eine Spende oder eine Zustiftung – jeder Beitrag bringt unsere Sache voran und fließt unmittelbar in die Förderung der hier aufgeführten Projekte.
Kontaktadresse

Haus des Stiftens gGmbH
Landshuter Allee 11
80637 München
Deutschland
www.hausdesstiftens.org
jetzt@stiftung-zukunftjetzt.de

Disclaimer

Die Stiftung arbeitet nicht operativ: Im Rahmen ihrer Schwerpunkte sucht sie sich Partner aber initiiert keine Projekte. In dem Zusammenhang ist eine Förderung auf Antrag nicht möglich.

Diese Website ist klimapositiv.

© Stiftung Zukunft Jetzt! 2020-2021